Startseite
    the Artist
    the Traveller
    the Model
    the Freak
    the Cineast
    the Bookworm
    the Friend
    the Haunted One
    the Everyday´s Girl
  Über...
  Archiv
  Mein Roman
  Meine Kurzgeschichten
  Literarische Veröffentlichungen
  Songtexte raten - The Game!
  Mein altes Diary...
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/libertalia

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Meine Homepage: Atlantic-Vision-Cinema-Island
  meine myspace-Seite
  "Lindhorst" bei myspace
  Gesellschafter Robby
  Freakchica Arie
  Zottelliese Anni
  Wortmann Torsten
  tenebra
  Zuschauer des Lebens
  Irgendlink
  RuhrpOtSizta Missy
  old dirty ugly and mean
 
online-live-Konzert

-> Feeling:

Ausnahmsweise gibt´s auch mal was Erfreulicheres zu erzählen als von Magisterstress und Ärger über Verlage - gestern hatte ich nämlich die große Ehre, Test-Zuschauerin beim Probe-Online-Konzert der "Gesellschaft ohne Hoffnung" zu sein.


Ich saß in GlovehomeCity und die "Gesellschaft ohne Hoffnung" musizierte in Frankfurt, aber die moderne Technik macht´s ja möglich...

Ja, die Jungs wollen nämlich ein Online-Live-Konzert geben, das dann per WebCam gezeigt wird, so dass die Zuschauer es bequem am heimatlichen PC anschauen können.

Ich denke, das ist eine sehr innovative Idee, denn es ist nicht nur eine schöne und eigenwillige Hommage ans Internet, sondern es ist auch ein nette Geste gegenüber den Fans, die so die Gelegenheit bekommen, die "Gesellschaft ohne Hoffnung" mal spielen zu sehen, auch wenn sie grad nicht die Zeit oder das Geld haben, extra zu einem Konzert zu fahren.

Und da auch ein online-Konzert wohlorganisiert sein will, durfte ich, wie gesagt, als Testzuschauerin dem Spektakel beiwohnen.


Das bedeutet, ich bekam per WebCam ein schönes Privatkonzert ganz für mich alleine geboten und konnte dabei nach Herzenslust an allem herummäkeln und herumkritisieren, was mir gerade so in den Sinn kam.

Etwas strange und irritierend war es, dass die WebCam auch eingeschaltet blieb, als das Probe-Konzert längst beendet war. Ich hätte also ganz voyeuristisch beobachten können, wie die Jungs den restlichen Abend verbringen, und dabei ihre Gespräche belauschen ...
Aber das habe ich dann doch nicht getan. Für mich sollte der Abend nämlich definitiv im Zeichen der Prüfungsvorbereitungen stehen, und na ja, zuzuschauen, wie andere Leute Bier trinken und sich dabei großartig amüsieren, während ich selbst damit beschäftigt bin, Sanskrit-Texte zu übersetzen und Theorien über das Prinzip der Göttlichkeit im Hinduismus auswendig zu lernen, fand ich auf Dauer nicht besonders spaßig
.
Da lebe ich meine voyeuristische Ader lieber ein andermal aus, wenn ich diese ungewohnte und vielleicht auch etwas dekadente Situation so richtig genießen kann, anstatt bloß neidisch zu sein, weil andere Leute Spaß haben dürfen und ich nicht.

Aber jetzt freue ich mich natürlich erst mal auf das "richtige" Online-live-Konzert der "Gesellschaft ohne Hoffnung" .

Vielleicht hat ja der ein oder andere von euch ebenfalls Lust, zuzuschauen?!
Stattfinden wird das Spektakel am 12. 4. 2008 ab ca. 20.30 Uhr, und da, wie schon gesagt, alles per WebCam übertragen wird, braucht ihr nicht mal eure Wohnung zu verlassen, sondern könnt euch ganz ungeniert im Jogginganzug vor den heimatlichen PC hängen, gegebenenfalls mit ein paar Freunden und einer Kiste Bier, und dort Party machen und abrocken.
Die Zugangsdaten zur offiziellen WebCam der "Gesellschaft ohne Hoffnung" werden dann am 12. 4. so ab etwa 20.30 Uhr auf der myspace-Seite der Band bekannt gegeben:

http://profile.myspace.com/gesellschaftohnehoffnung

Wie gesagt, mal reinschauen lohnt sich auf jeden Fall, und wenn´s euch nicht gefällt, könnt ihr euch ja jederzeit einfach wieder ausloggen.
(Und wenn es euch gefällt, könnt ihr per Chatfunktion applaudieren und jubeln. Ja, ja, das ist alles hochtechnisiert hier!)

Mich bekommt ihr beim Online-Konzert der "Gesellschaft ohne Hoffnung" übrigens auch zu sehen, denn ich werde den virtuellen Merchandise-Stand betreuen!


30.3.08 18:38
 


bisher 8 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Robby (30.3.08 18:57)
Yeah! Very great music! Danke, daß Du ein bißchen Werbung machst. Wir sind ja schon etwas aufgeregt. Insbesondere auch, da wir in großem Maße von der Technik abhängig sind. Rollands Computer ist nämlich nicht so stabil, und im Vorfeld ist das System mehrmals abgestürzt oder die Kamera hat gar nicht mehr reagiert. Das wäre etwas peinlich.

Bis später,
Robby


Jolly*Swaggirl (31.3.08 18:15)
@Robby:
Ich drück euch natürlich sämtliche Daumen, dass auch mit der Technik alles problemlos klappt. Es wäre ja wirklich ärgerlich, wenn´s lediglich daran scheitert, obwohl ihr vom Musikalischen her so gut seid ...


Wortman / Website (1.4.08 00:26)
keine schleche idee mit solch einem probe-internet-live-konzert. kann man zuhause machen und die leute brauchen nicht losgehen

ja, die digge hatte schon so manche menschliche züge drauf...


Jolly*Swaggirl (1.4.08 00:52)
@Wortmann:
Ja, mich wundert´s, dass nicht noch mehr Bands auf die Idee gekommen sind, online-Konzerte per WebCam zu machen.
Kannst ja am 12. auch zuschauen, wenn Du da Zeit hast ...


Robby (1.4.08 18:44)
Die Lady Atlantis ist dann auch noch eventuell am virtuellen CD Stand zu sehen, muß noch erwähnt werden. *g*


Jolly*Swaggirl (1.4.08 21:26)
@Robby:
Dass ich den virtuellen Merchandise-Stand betreuen werde, hab ich doch schon geschrieben.
Ich hoffe nur, dass wir das auch technisch hinkriegen...


Wortman / Website (1.4.08 23:26)
gib mal adresse, oder ist das diese mysüace-addi fürs konzert am 12.?

blasphemie ist mein lieblingssport... also wenn du da ein paar nette cartoons hast, immer her damit


Jolly*Swaggirl (2.4.08 00:13)
@Wortmann:
Ja, genau, auf der myspace-addy werden dann am 12. (so ab ca. 20 Uhr) die aktuellen WebCam-Daten bekanntgegeben (ich nehme mal an, im Blog).
Das ist zwar etwas umständlich, geht aber aus technischen Gründen leider nicht anders.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung